Archivierte Meldungen der DIJV

  • Wir möchten Sie herzlich zu einem Vortrag  der Vortragsreihe „Islamic Law to go“ der Forschungsgruppe zum Familien- und Erbrecht in den islamischen Ländern am Dienstag, den 23. Juni 2015 um 17:00 Uhr einladen. Frau Dr. Nadjma Yassari wird zum Thema "Quo Vadis, Sharia? Gedanken zum Familien- und Erbrecht in islamischen Ländern" sprechen.
    Der Vortrag setzt sich mit der Frage nach dem Status Quo und der Zukunft des Familien- und Erbrechts in ausgewählten islamischen Ländern auseinander. Richtigerweise ist zunächst ein Blick in die Vergangenheit angezeigt, um den Ursprung und die Entstehung des islamischen Familienrechts und in seiner Verlängerung des Familienrechts in islamischen Ländern zu kontextualisieren. Indes soll der Blick nicht in der Vergangenheit verharren. Im Fokus der Betrachtung  steht vielmehr die Frage, wie die nationalen Gesetzgeber das religiöse Recht rezipieren und weiterentwickelt haben, mit welchen rechtlichen Mitteln sie den sozialen und gesellschaftlichen Problemen beizukommen versuchen und wie erfolgreich ihre Vorgehensweisen sind.
    In der angehängten Einladung möchten wir Ihnen bereits Informationen über die Referentin und das Vortragsthema geben.
    Bitte melden Sie sich zu dem Vortrag per Email unter veranstaltungen@mpipriv.de an.
    Wir freuen uns, Sie am Dienstag, den 23. Juni 2015 im Hause begrüßen zu dürfen.
  • Vom 04.06. bis 06.06.2015 fand eine dreitägige Konferenz zur wirtschaftliche Zusammenarbeit amerikanisch-europäischer Unternehmen mit ihren iranischen Partnern aus dem Iran in Berlin statt, die DIJV als Co-Veranstalter unterstützt hat (siehe Flyer, sowie die Fotos vom DIJV Stand). Die Veranstaltung fand auf dem Gelände der CityCube-Berlin statt. iBRIDGE Berlin beabsichtigt die Zusammenführung von über 2000 (Jung-)Unternehmern aus Europa und den Vereinigten Staaten mit Unternehmern aus dem Iran. Hierbei sollen die Rahmenbedingungen der unternehmerischen Betätigung im IT-Bereich und dessen Rolle in der iranischen Wirtschaft diskutiert werden. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie unter ibridges.org.
  • Am Samstag, den 22. November 2014 findet von 14-15 Uhr die jährliche Mitgliederversammlung und Tagung der DIJV im Hotel Atlantic Kempinski Hamburg, An der Alster 72-79 in 20099 Hamburg statt. Im Anschluss findet eine Vortragsreihe statt. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unter "Veranstaltungen".

  • Die Exportzahlen nach Iran steigen und der Punkt Logistik im Irangeschäft wird für zahlreiche Unternehmen ein wichtiger Punkt in der Marktbearbeitung. Nachdem es über Jahre insbesondere im Bereich Seeverschiffung schwierig und teuer war, Waren in den Iran zu verbringen, gibt es nun wieder praktische Lösungen. Die Deutsch-Iranische Handelskammer veranstaltet hierzu am 30. Oktober 2014 in Hamburg ein Forum "Transport & Logistik im Iranhandel", auf dem alle Aspekte des Luft-, Land- und Seetransports nach Iran thematisiert werden und wo Experten wertvolle Hinweise auf die Tagesarbeit mit dem Iran liefern werden. Weitere Informationen zum Seminar Transport und Logistik im Iranhandel finden Sie hier.

  • Im Zuge des ICC Arbitration Seminars in Teheran, fand am 2. Februar ein Treffen des DIJV Mitglieds Dr. Justus Jansen mit dem Vertreter der Entwicklung des Außenhandels bei der Organisation für Industrie, Bergbau und Handel in Teheran statt. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte diesem und diesem persischsprachigen Link der IRNA.
  • Arbitration Seminar im Iran:
    Bei iranischen Unternehmen und Institutionen erfreuen sich ICC Arbitration Seminare steigender Beliebtheit als Mittel zur Lösung wirtschaftlicher Dispute, sofern es zu Konflikten kommt. Aufgrund der Bedeutung der ICC Arbitration als primäres Tool zur Konfliktlösung, wurde im Februar 2014 erstmalig ein eintägiges Seminar im Iran gehalten, um praktische Informationen zum Nutzen der ICC Arbitration Dienste zu vermitteln.
    Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den folgenden Links auf Englisch und auf Persisch.

  • Aus aktuellem Anlass, finden Sie
    1. die Verordnung 2014/42/EU des Rates der EU vom 20. Januar 2014 zur Änderung der Verordnung (EU) Nr. 267/2012 über restriktive Maßnahmen gegen Iran
      unter folgendem Link (Amtsblatt der Europäischen Union)
    2. den Beschluss 2014/21/GASP des Rates der EU vom 20. Januar 2014 zur Änderung des Beschlusses 2010/413/GASP des Rates der EU über restriktive Maßnahmen gegen Iran
      unter folgendem Link (Amtsblatt der Europäischen Union)

  • Der monatliche Stammtisch der DIJV findet fortan an jedem ersten Dienstag im Monat statt. Der Ort wird jeweils kurz zuvor gesondert bekannt gegeben. 

  • Der Deutsch-Iranische Rechtsalmanach ist im Oktober 2010 erschienen. Die DIJV bedankt sich für die großzügige Unterstützung der Deutsch-Iranischen Handelskammer bei der Finanzierung der Druckkosten.